3D-DIY.de

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Die besten Weihnachtsgeschenke 2020 f├╝r 3D-Drucker

Noch genau zwei Monate, dann ist schon wieder Weihnachten. Wir M├Ąnner besorgen Geschenke ja gern Last-Minute. Aber weil es im letzten Jahr so viel Spa├č gemacht hat, habe ich mich auch in diesem Jahr wieder an einem dunklen Abend im Oktober an den PC gesetzt und meine Liste mit kleineren und gr├Â├čeren Geschenken aktualisiert – was soll man auch sonst tun, zuhause bleiben ist ja gesund dieser Tage. Aufgeteilt in verschiedenen Preisklassen, findet hier Anregungen und Ideen ├╝ber die sich hoffentlich jeder, der sich mit 3D-Druck befasst oder auch sonst gern „bastelt“, freuen d├╝rfte. Nat├╝rlich d├╝rft ihr euch auch einfach selbst damit beschenken. Und das Beste: Alles online bestellbar!

Geschenke unter 25ÔéČ

Fangen wir klein an, mit Geschenken f├╝r kleine Budgets oder einfach kleine Aufmerksamkeiten f├╝r einen befreundeten Maker.

Filament & Resin

Filamente in allen m├Âglichen Farben und Zusammensetzungen kann man nie genug haben und schon f├╝r unter 25ÔéČ gibt es einige gute Produkte in ungew├Âhnlichen Farben. Aber auch von einfachen und g├╝nstigen Standardfarben sollte lieber immer eine Rolle zu viel, als zu wenig im Haus sein, z.B. f├╝r Probedrucke, bevor der finale Druck mit sehr teurem Material folgt. Aus diesen Gr├╝nden ist Filament das ideale Geschenk f├╝r kleines Geld. Hier ein paar gute Filamente unter 25ÔéČ, die ich bereits getestet habe:

Es kann nat├╝rlich auch einmal mehr kosten und wer etwas besonderes schenken will, greift dann zu hochpreisigeren Filamenten mit interessanten Zus├Ątzen, wie echtem Holz, Bronze oder Carbonfasern oder zu besonders ausgefallenen Farbkombinationen, wie sie Fillamentum, Protopasta oder Polyalchemy anbieten.

Wenn der zu beschenkende lieber filigran druckt und bereits einen SLA/DLP Drucker hat, dann w├Ąre eine neue Flasche Resin doch eine gute Idee und genau in unserer Preisklasse. Da g├Ąbe es z.B.:

Nozzles

Je nach dem, welches Material gedruckt wird, kann eine Nozzle durchaus als Verbrauchsmaterial durchgehen. Grunds├Ątzlich sollte zwar je nach Filament von vornherein die richtige Nozzle gew├Ąhlt werden, aber auch eine geh├Ąrtete Stahld├╝se wird nach mehreren Rollen Glow-in-the-dark Filament nicht mehr die urspr├╝ngliche Gr├Â├če aufweisen und muss getauscht werden. Und auch wenn die Verschlei├čgrenze noch nicht erreicht ist, kann es ja nicht schaden, eine Auswahl verschiedener Nozzles zum Wechseln zur Hand zu haben.

Aber Vorsicht: Der Schenkende sollte hier schon genau wissen, welches Hotend der Beschenkte hat, um auch die richtigen Nozzles kaufen zu k├Ânnen. In viele Drucker passen die V6 D├╝sen von E3D, aber eben nicht in jeden. Auf zwei Ma├če sollte geachtet werden: Das Gewinde muss von Steigung und Durchmesser passen und auch die L├Ąnge der Nozzle muss stimmen.

Wer unsicher ist, ob es passt, kann nat├╝rlich auch ein komplettes Hotend schenken. G├╝nstige Varianten, die im Grundprinzip dem E3D V6 entsprechen gibt es schon in unserem Budget von maximal 25ÔéČ. Das echte V6 kostet dagegen etwas mehr, deswegen findet ihr es etwas weiter unten.

Was zum Basteln

Eine ├Ąu├čerst originelle Idee und voll im Budget ist nat├╝rlich auch ein RGBW Plug&Play Kit von 3D-DIY.de zum selbst zusammenbasteln oder auch das komplett best├╝ckte Modul zum sofortigen Einbau ­čśë

Geschenke unter 50ÔéČ

Darf es auch etwas mehr sein? Aber immer doch! Im Bereich bis 50ÔéČ findet ihr bereits einige sehr n├╝tzliche Geschenke, die dem Empf├Ąnger viel Freude bereiten werden.

Flexible Druckoberfl├Ąche

Prusa hat das Prinzip der abnehmbaren, flexiblen Druckoberfl├Ąche in k├╝rzester Zeit bekannt gemacht. Inzwischen gibt es diverse Produkte mit ├Ąhnlichem Prinzip in allen erdenklichen Preisklassen. Manche kosten mehr, als der chinesische Drucker auf dem sie montiert werden, andere sind so billig, dass es schwer f├Ąllt, zu glauben, dass es funktioniert oder lange h├Ąlt.

In der Preisklasse bis 50ÔéČ kann man aber schon einen guten Mittelweg bekommen: Aufgrund der Empfehlung von Maker’s Muse bin ich auf die Easy-Peelzy gesto├čen. Die Oberfl├Ąche besteht aus zwei Teilen, die beide magnetisch sind: Einer selbstklebenden Grundplatte, die auf das Druckbett geklebt wird und dem flexiblen Oberteil, das mit einer Art Buildtak Oberfl├Ąche versehen ist. Nach dem Druck entfernt man die Matte einfach vom Drucker, biegt sie leicht durch und die Drucke fallen fast von selbst ab.

Easy-Peelzy gibt es in verschiedenen Standardgr├Â├čen, die zu den meisten Druckern passend zugeschnitten werden k├Ânnen. F├╝r den Tevo Tornado habe ich die gro├če Version in 40x40cm bestellt. Nicht vom hohen Preis abschrecken lassen, der wird im Shop in Hong-Kong-Dollar angegeben. Die gro├če Version hat mich mit Versand moderate 36ÔéČ gekostet.

Wer es etwas robuster mag, wird inzwischen auch direkt bei mir f├╝ndig. Im Shop bekommt ihr die original ULTISTIK Federstahlplatten mit PEI Pulverbeschichtung aus den USA. Dan verschiedener Gr├Â├čen schon f├╝r viele Drucker verf├╝gbar.

Raspberry Pi

Es soll ja zumindest Leute geben, die einen solchen Einplatinencomputer noch nicht ihr Eigen nennen oder ihn zumindest noch nicht am Drucker benutzen. Der Trend geht aber klar zum Zweit, Dritt- oder auch Zw├Âlft-Pi, so mannigfaltig sind die Einsatzm├Âglichkeiten. Bei uns h├Ąngt ein Raspberry Pi an jedem Fernseher und nat├╝rlich wird auch der Tevo Tornado von einem Mini-PC via OctoPrint gesteuert – auch wenn es in meinem Fall kein Raspi ist, sondern ein Pine64+.

Auch f├╝r Nutzer, die kaum Linux-Kenntnisse haben, l├Ąsst sich so ein Pi schnell aufsetzen. F├╝r OctoPrint gibt es das fertige Octopi Image, dass nur auf die SD-Karte kopiert werden muss. Schon kann man den Drucker jederzeit aus der Ferne steuern und beobachten, per App schauen, wie lange der aktuelle Druck noch l├Ąuft oder wundersch├Âne Zeiterafferaufnahmen mit Octolapse anfertigen.

3D-Stift

Im Vergleich zum pr├Ązise arbeitenden, Computergesteuerten 3D-Drucker wirkt ein 3D-Stift vielleicht wie ein Spielzeug. Er kann aber auch ein ernst zu nehmendes Werkzeug sein. Ge├╝bte Nutzer k├Ânnen beeindruckende Figuren damit zeichnen. Der gemeine Maker verwendet den Stift aber auch um Drucke auszubessern oder Teile miteinander zu verschwei├čen.

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Temperatur einstellbar ist. So kann man den Stift auf das verwendete Filament anpassen und neben PLA auch andere Materialien verarbeiten, die etwas h├Âhere Temperaturen ben├Âtigen, so wie etwa PETG.

Geschenke bis 150ÔéČ

Mit einem Budget bis 150ÔéČ lassen sich wirklich tolle Geschenke finden. Selbst ganze Drucker w├Ąren hier schon drin. Ich habe aber bewusst darauf verzichtet, Ger├Ąte wie den Anet A8 als Geschenk zu empfehlen, es reicht ja, wenn an Heiligabend die Tanne feuer f├Ąngt, da muss nicht auch noch der Drucker in Flammen aufgehen ­čśÇ

Hotend

Weiter oben hatte ich es schon erw├Ąhnt, nun sind wir in der passenden Preisklasse angekommen. Wer nach einem neuen Hotend f├╝r seinen Drucker sucht, hat online eine gro├če Auswahl. Schnell wird man dabei auf das V6 sto├čen. Nachbauten gibt es schon f├╝r kleines Geld. Wer Wert auf saubere Verarbeitung und guten Service legt und die Arbeit der eigentlichen Entwickler belohnen will, greift aber zum Original von E3D.

Neben hochpr├Ązise gefertigten Bauteilen bringt ein V6 Hotend vor allem den Vorteil mit, dass in allen Bereichen, die hei├č werden, ausschlie├člich Teile aus Metall zu finden sind. Damit kann bei h├Âheren Temperaturen gedruckt werden. „Normale“ Hotends verf├╝gen ├╝ber einen PTFE-Schlauch, der das Filament bis direkt vor die Nozzle f├╝hrt. Leider beginnt PTFE (Teflon) aber ab ca 240┬░C auszugasen und wir reden hier nicht von einem unangenehmen Geruch, sondern von gesundheitssch├Ądlichen D├Ąmpfen, die nicht eingeatmet werden sollten.

Auch in diesem Jahr sicher auf vielen Wunschzetteln wieder ganz oben mit dabei: Das E3D Hermera. Leider war die Best├Ąnde im Sommer extrem schnell ausverkauft und derzeit warten wir wieder auf Nachschub. Vielleicht gibt es ja noch vor dem Fest gute Nachrichten aus UK. Wenn das Hermera wieder verf├╝gbar ist, findet ihr es nat├╝rlich auch bei uns.

Hei├čluftpistole

Klingt vielleicht nicht direkt einleuchtend, aber eine Hei├čluftpistole ist definitiv ein n├╝tzliches Werkzeug f├╝r jeden im 3D-Druck. Mit ihr kann man Drucke erw├Ąrmen, um sie zu verformen, Stringing einfach wegschmelzen lassen oder auch seinen Hairy Lion stylen. Wer seinem Drucker eine Einhausung spendiert hat, kann diese mit der Hei├čluftpistole einfach vorheizen.

Und auch wenn man mal nicht druckt (Haha, Spa├č. Wer macht denn sowas?!) hat das Ding viele n├╝tzliche Anwendungen. Ich nutze meine z.B. auch um den Grill anzuz├╝nden. Geht ruckzuck, ganz ohne gef├Ąhrliche und stinkende Chemie oder qualmende Anz├╝nder.

Controlboard und Treiber

Wie in meinem Tutorial beschrieben kann man einen Drucker, der von Haus aus mit einem schlechten Board ausgestattet ist, recht einfach in neue Sph├Ąren heben. Der Umbau auf etwa ein MKS Gen Mainboard mit neuen Treibern ist dabei nur eine M├Âglichkeit. Wer zus├Ątzliche Freude verschenken will, kann z.B. auch zu einem 32 Bit Board greifen, das weitere tolle Features mitbringt.

Zu erw├Ąhnen sind hier etwa das Lerdge, das einen Touchscreen zur Steuerung des Druckers mitbringt oder aber auch ein Duet3D Board mit eigener Weboberfl├Ąche, LAN-Port oder WLAN. Duets kommen bereits mit vorinstallierten Trinamic Treibern. Bei anderen Boards kann der Nutzer selbst w├Ąhlen, welche Treiber er nutzen m├Âchte. Am besten packt man also gleich vier passende Treiber, etwa TMC2130 Silent StepSticks, mit ins P├Ąckchen.

Geschenke ├╝ber 150ÔéČ

Tja, was soll ich hier noch schreiben? Gl├╝ckwunsch an den Beschenkten, der ein Paket aus dieser Kategorie unter dem Baum findet. Ich halte einfach mal fest, was mir f├╝r 150ÔéČ und mehr so einf├Ąllt:

Nicht das Passende dabei?

Wenn du in dieser Liste kein passendes Geschenk gefunden hast oder du dir einfach unsicher bist, ob die Nozzle oder das Hotend zum Drucker des beschenkten passen, dann greife einfach zu einem Gutschein, z.B. von

Oder wie w├Ąre es stattdessen mit einem Buch? Leider habe ich bislang nicht viele gute B├╝cher zum 3D-Druck gefunden. Die, die auf den ersten Blick vielversprechend aussehen, sind schon vor Jahren erschienen und bei all den Entwicklungen, die dieses Hobby in der letzten Zeit erfahren hat, ist das Wissen in den B├╝cher oft ├╝berholt.

Das Buch mit dem ich den Einstieg in den 3D-Druck gefunden habe ist das „3D Printing Handbook„. Das Buch behandelt grundlegend die verschiedenen Verfahren in der additiven Fertigung und listet zu jeder Methode die wichtigsten Eigenschaften, Anforderungen und Einsatzgebiete der Drucke. Es gibt einen Abschnitt, der sich an Designer richtet, w├Ąhrend ein anderer vorrangig f├╝r den Maschinenf├╝hrer gedacht ist. So werden alle Besonderheiten des jeweiligen Druckverfahrens aus den relevantesten Perspektiven beleuchtet.

Habt ihr weitere Ideen? Was w├╝nscht ihr euch zu Weihnachten? Was habt ihr selbst schon bekommen? Was werdet ihr verschenken? Schreibt mir gern in den Kommentaren eure Ideen. Ich bin gespannt!

Und wenn nach dem Shoppingrausch noch Budget ├╝brig ist, dann freue ich mich nat├╝rlich immer ├╝ber ein w├Ąrmendes Hei├čgetr├Ąnk oder ├╝ber euren Support durch einen Einkauf in meinem Shop.

Zum Schluss noch ein Hinweis in eigener Sache: Viele der oben aufgef├╝hrten Links sind Affiliate-Links. Wenn ihr dar├╝ber Produkte kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die mir hilft das Blog am Laufen zu halten. Die Provision zahlt der H├Ąndler an mich, f├╝r euch ├Ąndert sich also nichts am Preis, ihr habt dadurch keine zus├Ątzlichen Kosten. Danke f├╝r eure Unterst├╝tzung!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on pocket
Share on email

Kennst du die schon?

3 Kommentare zu ÔÇ×Die besten Weihnachtsgeschenke 2020 f├╝r 3D-DruckerÔÇť

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.